Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 13.08.2007
"Perfekt organisiert" - Helfer beeindruckt
Münderaner Gruppen informieren sich über die Arbeit der Tafel in Hameln / Viele neue Anregungen
Interessierte Besucher aus Bad Münder informieren sich in Hameln. Foto: hzs
Bad Münder/Hameln (hzs). Insgesamt 17 Teilnehmer zählten die zwei Besuchergruppen aus Bad Münder, die sich an zwei aufeinander folgenden Tagen vor Ort über die Arbeit der "Hamelner Tafel" informierten. Im Herbst soll eine entsprechende Einrichtung auch in Bad Münder ihre Arbeit aufnehmen, da sei die Resonanz auf das Informationsangebot der Hamelner sehr gut, so der Initiator der Münderschen Tafel, Hermann Wessling. Die Schlange der Berechtigten reichte querüber den Hof vor der Ausgabestelle der Hamelner Tafel. Die hat ihre Räumlichkeiten direkt neben der Jugendwerkstatt und dem EXPO-Café an der Ruthenstraße. Von der Tafel versorgt wird, wer seine Bedürftigkeit durch Vorlage eines entsprechenden Bescheides nachweisen kann: Hartz IV-Empfänger, alleinerziehende Väter und Mütter oder kinderreiche Familien. Kassiert wird lediglich eine Münze pro Haushalt und Ausgabe. Eine direkte Kontaktaufnahme ist schwierig, denn gerade neuen "Kunden" ist ihre Situation zumeist peinlich. Einige versiertere Tafel-Nutzer jedoch geben Auskunft. Neben Obst und Gemüse, Brot und Konserven, Zucker, Eiern, Mehl und Fertiggerichten seien auch manchmal Kleider oder sogar Blumen im Angebot, so eine Mutter, die ihre Familie schon längere Zeit über die Tafel versorgt. "Das reicht für mich gerade mal eine Woche. Ohne die Tafel wäre ich schon längst verhungert",fügt ein junger Mann nicht ohne Dramatik in der Stimme hinzu. Während drinnen einige resolute Damen hinterm Tresen die Ausgabe vornehmen, informiert die stellvertretende Leiterin der Hamelner Tafel, Helga Eisenberg, die Münderaner im Lager- und Kühlraum über organisatorische Details. Rund 100 Bedürftige werden an drei Tagen mit Waren versorgt. "Da stehen aber teilweise sehr große Familien dahinter, rechnen Sie das Ganze ruhig mit dem Faktor 2,5", so Eisenberg. Die Lebensmittelspenden kämen aus dem Raum Hameln, Bad Pyrmont, Hessisch Oldendorf, Bad Münder und Springe. "Bis auf Aldi machen alle großen Konzerne mit, und auch Bäckereien und Schlachtereien versorgen uns regelmäßig", erklärt Eisenberg. Zwar laufe die Tafel derzeit ganz ausgezeichnet, doch fürchte sie bei der Einrichtung weiterer Tafeln in unmittelbarer Nähe um das Angebot. Eine Tafel in Springe sehe sie daher durchaus kritisch. "Wir dürfen uns den Markt nicht kaputtmachen." Auch Bad Münder werde einiges vom Gesamtkuchen abziehen, doch sei die dortige Tafel als Außenstelle der Hamelner konzipiert, so dass man die Versorgung gemeinsam regeln werde. Die Münderaner haben viele Fragen, die von der Müllentsorgung bis zu den eingesetzten Fahrzeugen reichen. Sie erfahren, dass Mercedes-Benz die neu angeschafften Lieferwagen mit 50 Prozent des Kaufpreises gesponsert habe, was Hermann Wessling den Namen VW ins Spiel bringen lässt. Seine Anmerkung, dassder große Autokonzern in den letzten Jahren "viel Geld für so mancherlei ausgegeben" habe, erntet Lacher und Verständnis. Die perfekte Organisation der Hamelner Tafel beeindruckt die Delegation. "Das ist eine Herausforderung, das müssen wir auch hinkriegen", meint Dietmar Nossing. Zwei Besucherinnen zeigen sich vom Geschehen vor dem Ausgabetresen "nicht unberührt." Schließlich könne man auch selbst in diese Lage kommen.
Christoph Huppert
Radiobeitrag vom 10.08.2007
Christoph Huppert: www.zeilen-sprung.de
freier Journalist. U.a. auch für unseren regionalen HörfunksenderRadio aktiv e.V. (www.radio-aktiv.de) in Hameln tätig.
  MP3 Download
Alle Presseartikel dieses Jahres
20.12.2007 Erste Ausgabe: Die Mündersche Tafel tischt auf Audiobeitrag
13.12.2007 Motto: Bad Münder kauft für die Tafel ein  
03.12.2007 Ein Glächen Sekt für die Tafel-Spender Audiobeitrag
29.11.2007 Tafel startet noch vor Weihnachten  
24.10.2007 Coole Sache: Tafel bekommt eine Kühlzelle  
12.10.2007 Kurhotel-Kühlkammer findet neue Verwendung  
11.09.2007 Viel Lob für die Münderaner Tafel  
29.08.2007 Tafel-Idee gewinnt immer mehr Unterstützer  
13.08.2007 "Perfekt organisiert" - Helfer beeindruckt Audiobeitrag
03.08.2007 Tafel zündet Funken der Hilfsbereitschaft  
23.07.2007 Breite Unterstützung für die Tafel-Idee  
14.07.2007 Großes Interesse an Münderscher Tafel Audiobeitrag
26.06.2007 Nahrungsmittel zum Nulltarif: Die Tafel kommt Audiobeitrag
16.02.2007 Eine Tafel gegen soziale Not in Bad Münder? Audiobeitrag
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de