Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 13.12.2007
Motto: Bad Münder kauft für die Tafel ein
Aktion am Sonnabend in vier Lebensmittelmärkten / Bereits 50 Bedarfs-Scheine ausgestellt
Erkennungszeichen: Die Helfer tragen wie Siegfried Schönfeld eine Tafel-Schürze. Foto: ric
Bad Münder (ric). Kurz vor dem Start der Münderschen Tafel am 19. Dezember ruft das Team der Ehrenamtlichen alle Einwohner zur Mithilfe auf. In einer bislang einzigartigen Aktion wird am Sonnabend, 15. Dezember, in vier Supermärkten in Bad Münder und Eimbeckhausen für den guten Zweck gesammelt. Helfen kann jeder, der unter dem Motto "ein Produkt mehr" einkaufen geht: Gebeten wird vor allem um haltbare Nahrungsmittel wie Reis, Nudeln, Haferflocken, Gewürze, H-Milch sowie Konserven jeglicher Art oder ähnliche Produkte, die die Tafel eine Woche vor Weihnachten und danach immer mittwochs am Am Theenser Anger 37 an ärmere Mitbürger verteilt."Mit Zustimmung von Extra, NP, und Rewe sowie Edeka in Eimbeckhausen werdenübermorgen zwischen 9 und 12 Uhr Helfer in den Märkten Handzettel mit einem Aufruf verteilen und am Ausgang von den Kunden, die für die Tafel etwas gekauft haben, diese Nahrungsmittelspenden entgegennehmen", erläutert Tafel-Gründer Hermann Wessling das Prozedere. Dankbar hat das Tafel-Team eine erste größere Spende haltbarer Lebensmittel von Gunhild Crasselt, der künftigen Präsidentin des Serviceclubs "Inner Wheel" Bad Nenndorf-Springe entgegen genommen. Ihre Clubschwestern hatten die Lebensmittel zu einem Treffen mitgebracht, während der DRK-Ortsverband Beber-Rohrsen bei seiner Adventsfeiereinen Betrag von 306 Euro für die Tafel gesammelt hat. Außerdem tragen Supermärkte, Bäcker, Fleischer, Hofläden oder Backshops in Bad Münder und den Ortsteilen als Nahrungsmittel-Sponsoren zu einer Grundversorgung der Tafel bei. Wessling: "Alle diese lobenswerten Initiativen sorgen dafür, dass die Regale der Tafel, die in diesen Tagen aufgestellt werden, sich rechtzeitig füllen." Und die Nachfrage wird groß sein, wissen die Ehrenamtlichen schon jetzt: Bereits 50 Personen haben einen Kundenausweis erhalten. Die Berechtigten - darunter Empfänger von ALG-II, allein erziehende Mütter und Väter, Menschen mit geringer Rente und kinderreiche Familien - erhalten die Bescheinigungen auch am morgigen Freitag im Diakonischen Beratungszentrum an der Angerstraße 2 (in der Zeit von 10 bis 13 Uhr) sowie im Sozialamt der Stadt. Die AIBM wird ab 18. Dezember die Geschäfte anfahren und deren regelmäßige Spenden entgegen nehmen.
Alle Presseartikel dieses Jahres
20.12.2007 Erste Ausgabe: Die Mündersche Tafel tischt auf Audiobeitrag
13.12.2007 Motto: Bad Münder kauft für die Tafel ein  
03.12.2007 Ein Glächen Sekt für die Tafel-Spender Audiobeitrag
29.11.2007 Tafel startet noch vor Weihnachten  
24.10.2007 Coole Sache: Tafel bekommt eine Kühlzelle  
12.10.2007 Kurhotel-Kühlkammer findet neue Verwendung  
11.09.2007 Viel Lob für die Münderaner Tafel  
29.08.2007 Tafel-Idee gewinnt immer mehr Unterstützer  
13.08.2007 "Perfekt organisiert" - Helfer beeindruckt Audiobeitrag
03.08.2007 Tafel zündet Funken der Hilfsbereitschaft  
23.07.2007 Breite Unterstützung für die Tafel-Idee  
14.07.2007 Großes Interesse an Münderscher Tafel Audiobeitrag
26.06.2007 Nahrungsmittel zum Nulltarif: Die Tafel kommt Audiobeitrag
16.02.2007 Eine Tafel gegen soziale Not in Bad Münder? Audiobeitrag
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de