Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 10.01.2008
Am Sonnabend stellt sich die Tafel offiziell vor
Spendensumme übersteigt 10 000 Euro
Franz-Peter Müller und Dr. Jürgen Borghardt (v.l.) vom Rotary-Club Springe ließen sich gestern von Hermann Wessling die Räume der Tafel zeigen - im Gepäck eine Überraschung für das Tafel-Projekt: 1600 Euro hatten die Rotarier während des Weihnachtsmarktes in Bad Münder mit einer Tombola, für die die Mitglieder des Clubs 350 Preise gestiftet hatten, gesammelt. "Der Erlös wird in vollem Umfang an die Mündersche Tafel gespendet", erklärte Müller. Borghardt betonte das große Interesse der Weihnachtsmarktbesucher, Lose für die Tombola zu kaufen. "Wir stellten fest, dass die Bereitschaft der Münderaner, durch einen Loskauf die Tafel zu unterstützen, außerordentlich hoch war."Tafel-Helfer Hartmut Hainke testet die gespendete Einrichtung. Foto (oe)
Bad Münder (jhr). Erst der zweite Ausgabetermin - und die Zahl der Bedürftigen, die sich in den Räumen der Münderschen Tafel mit Lebensmitteln eindecken, ist weiter gewachsen: 93 ausgegebene Ausweise verzeichnete die Statistik von Tafel-Mitarbeiterin Ines Rasch gestern, 237 Menschen in Bad Münder sind damit "Kunden" der Tafel, noch bevor am kommenden Sonnabend, 12. Januar, mit geladenen Gästen das Hilfsprojekt offiziell eröffnet wird. "Am Vormittag sind Repräsentanten aus Landkreis und Stadt, das gesamte Tafel-Team, aber vor allem auch alle bisherigen Spender und Sponsoren zu einer kurzen Feier ins Manfred-Becker-Haus auf dem BIK-Gelände eingeladen. Bei dem Treffen wird die Tafel als Bürgerinitiative zur solidarischen Hilfe für bedürftige Mitbürger offiziell vorgestellt und allen gedankt, die dieses voll von Ehrenamtlichen getragene Projekt bisher unterstützt haben", sagt Hermann Wessling, Initiator der münderschen Tafelidee. Am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr ist die Tür der Tafel am Theenser Anger dann für alle geöffnet, die die Räume der Tafel besichtigen und mehr über die Abläufe erfahren möchten. "Gern können bei der Gelegenheit Nahrungsmittelspenden abgegeben werden", wirbt Wessling. Besonders über länger haltbare Lebensmittel würde sich das Teamsehr freuen. Ohnehin ist die Tafel nach wie vor auf Spenden angewiesen, betonen die Helfer: Zwar wurden die Räume am Theenser Anger von der Stadt mietfrei überlassen, doch müssen Strom, Heizung und Wasser bezahlt werden. Allein für Transportkosten zum Abholen der Waren rechnet die Tafel mit monatlichen Kosten von 80 bis 100 Euro. Das Tafelteam hofft daher, dass die Bereitschaft zur Förderung auch zukünftig anhält. Die bisherige Spendenbereitschaft hat die Erwartungen der Helfer deutlich übertroffen. Einzel- und Sammelspenden aus der Bevölkerung, Kollekten der Kirchen, Sammlungen von mehreren DRK-Ortsvereinen, der AWO Bad Münder und der BIK, aber auch Geldspenden zahlreicher heimischer Unternehmen sowie ein kräftiger Investitionszuschuss der Hamelner Tafel ergaben bisher eine Spendensumme von insgesamt 10 646 Euro. Der Wert der Sachspenden für die Ausstattung der Tafel sowie die Dienstleistungsspenden, vor allem des heimischen Handwerks, sind so zahlreich, dass die Tafel zur Eröffnung einen eigenen Flyer gestaltet hat, in dem alle Spender und Sponsoren aufgeführt sind und ihnen für ihre Unterstützung gedankt wird.
Alle Presseartikel dieses Jahres
24.12.2008 Bescherung für die Tafel und ihre Kunden  
08.12.2008 Tafel-Aktion: Spenden füllen 130 große Körbe  
04.12.2008 "Ein Produkt mehr" für eine schöne Adventszeit  
02.12.2008 Vorgezogene Bescherung für das Hospiz und die Tafel  
05.11.2008 Wenn es dunkel ist...  
24.10.2008 Erlöse der "Shopping-Night" für die Mündersche Tafel  
27.09.2008 409 Menschen brauchen die Tafel  
23.09.2008 Ein Produkt mehr - für die Tafel-Vorräte  
11.08.2008 Beim Kaffee ist auch Zeit für Persönliches  
07.08.2008 Ab sofort online: Die Tafel ist im Internet präsent Audiobeitrag
02.08.2008 Helmut Steinwedel und Swen Fischer informieren sich beim Leitungsteam  
26.07.2008 Wenn das Geld kaum für das Nötigste reicht  
08.07.2008 Neuer Rekord bei Lebensmittel-Sammlung  
04.07.2008 Tafel-Helfer bitten um "ein Produkt mehr  
11.06.2008 In acht Tagen 1000 Euro für die Tafel  
24.04.2008 Unterstützung direkt am Kunden  
17.03.2008 Die Tafel-Idee ist angekommen  
14.03.2008 Eins mehr" soll die Tafel-Vorräte ergänzen Audiobeitrag
01.03.2008 Unterstützung für die Tafel aus der Bevölkerung  
01.02.2008 Tafel baut zweites Lebensmittel-Netzwerk auf  
27.01.2008 Landfrauenverein Sünteltal spendet 350 Euro an die Mündersche Tafel  
14.01.2008 Mündersche Tafel - eine soziale Erfolgsgeschichte Audiobeitrag
10.01.2008 Am Sonnabend stellt sich die Tafel offiziell vor  
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de