Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 02.08.2008
Helmut Steinwedel und Swen Fischer informieren sich beim Leitungsteam
Helmut Steinwedel (I.) und Swen Fischer (r.) informieren sich beim Leitungsteam der Münderschen Tafel über die Einrichtung. Siegfried Schönfeld nimmt die mitgebrachten Lebensmittel in Empfang.
So unmittelbar spüren der Ratsvorsitzende Helmut Steinwedel und sein Parteifreund Swen Fischer (SPD) in ihrer politischen Arbeit Erfolg nur selten: Sie verwendeten jetzt einen Teil ihrer Aufwandsentschädigung, um für die Mündersche Tafel dauerhaft haltbare Lebensmittel einzukaufen und sie anschließend dem Leitungsteam der Einrichtung am Theenser Anger zu überreichen. Siegfried Schönfeld, Dieter Hainer und Hermann Wessling bedankten sich, stellten den Lokalpolitikern anschließend die Räume vor. Im Gespräch erläuterten sie auch Aspekte des Tafel-Alltags wie beispielsweise die Auswahl der Kunden. "Sowohl das Sozialamt in Bad Münder als auch Ines Rasch von der AIBM prüfen die Berechtigung. Die Bewerber um Berechtigungsausweise müssen nachweisen, dass sie Arbeitslosengeld II oder Wohngeld beziehen", erklärt Wessling. Mit ihrer Unterschrift würden sich die Kunden zudem verpflichten, die Tafel-Lebensmittel nicht weiterzugeben. Maximal ein halbes Jahr lang ist ein Berechtigungsausweis gültig, dann muss er erneuert werden. Hainer wies darauf hin, dass in jüngster Zeit sehr viele allein erziehende Mütter mit Kindern die Leistung der Tafel in Anspruch nehmen müssen. "Oftmals stehen sie mit vier oder sogar fünf Kindern plötzlich alleine da und wissen nicht, wie sie ihre Kinder versorgen sollen", hat das Tafel-Team beobachtet. Auf rund 170 Ausweisinhaber ist die Liste der Münderschen Tafel seit der Eröffnung im Dezember 2007 angewachsen - hinter den Ausweisinhabern stehen aber oftmals ganze Familien, sodass sehr viel mehr Menschen von dem Angebot profitieren. "Den typischen Tafelkunden gibt es nicht. Zu uns kommt die junge Familie ebenso wie die Seniorin, die nur eine minimale Rente erhält", erklärt Schönfeld. Wessling informierte die Besucher darüber, dass die Tafel breite Unterstützung erfährt. Viele Geschäfte spenden Lebensmittel, auch das sogenannte "zweite Netz" mit der Sammlung von Lebensmitteln vor Supermärkten und in Kirchen und Gemeindehäusern werde sehr gut angenommen.
Alle Presseartikel dieses Jahres
24.12.2008 Bescherung für die Tafel und ihre Kunden  
08.12.2008 Tafel-Aktion: Spenden füllen 130 große Körbe  
04.12.2008 "Ein Produkt mehr" für eine schöne Adventszeit  
02.12.2008 Vorgezogene Bescherung für das Hospiz und die Tafel  
05.11.2008 Wenn es dunkel ist...  
24.10.2008 Erlöse der "Shopping-Night" für die Mündersche Tafel  
27.09.2008 409 Menschen brauchen die Tafel  
23.09.2008 Ein Produkt mehr - für die Tafel-Vorräte  
11.08.2008 Beim Kaffee ist auch Zeit für Persönliches  
07.08.2008 Ab sofort online: Die Tafel ist im Internet präsent Audiobeitrag
02.08.2008 Helmut Steinwedel und Swen Fischer informieren sich beim Leitungsteam  
26.07.2008 Wenn das Geld kaum für das Nötigste reicht  
08.07.2008 Neuer Rekord bei Lebensmittel-Sammlung  
04.07.2008 Tafel-Helfer bitten um "ein Produkt mehr  
11.06.2008 In acht Tagen 1000 Euro für die Tafel  
24.04.2008 Unterstützung direkt am Kunden  
17.03.2008 Die Tafel-Idee ist angekommen  
14.03.2008 Eins mehr" soll die Tafel-Vorräte ergänzen Audiobeitrag
01.03.2008 Unterstützung für die Tafel aus der Bevölkerung  
01.02.2008 Tafel baut zweites Lebensmittel-Netzwerk auf  
27.01.2008 Landfrauenverein Sünteltal spendet 350 Euro an die Mündersche Tafel  
14.01.2008 Mündersche Tafel - eine soziale Erfolgsgeschichte Audiobeitrag
10.01.2008 Am Sonnabend stellt sich die Tafel offiziell vor  
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de