Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 17.01.2009
Schula schwingt den Kochlöffel für Bedürftige
Chefin des Restaurants Metaxa bietet kostenlose Essensausgabe an / Tafel unterstützt Aktion
Foto (ric)
Eimbeckhausen (ric). Die Idee hatte Schula Empeizoglou, als das Thermometer 20 Grad unter Null anzeigte. Die Gastwirtin des Restaurants Metaxa will helfen. Armen, Bedürftigen, Hartz-IV-Empfängern, Sozialhilfebeziehern, Asylbewerbern, Rentnern - Erwachsenen wie Kindern. In Kooperation mit der Münderschen Tafel will die gebürtige Griechin warmes Essen servieren. Kostenlos. Für die Tafel bedeutet das ein absolutes Novum: Bislang haben Ehrenamtliche nur unverarbeitete Lebensmittel verteilt. Elke Ragge-Katz, die örtliche Kirchenvorstandsvorsitzende, bot ihre Kontakte an und unterstützt das Vorhaben. "Das Angebot soll sich an alle sozial Benachteiligten richten, egal ob aus Eimbeckhausen oder anderen Teilen im Stadtgebiet", sagt Ragge-Katz. Zunächst wird es einen Testlauf geben: Am 26. und 27. Januar sowie am 9. und 10. Februar ist das Metaxa an der Nordfeldstraße in der Zeit von 12 bis 14 Uhr eigens für diesen Zweck geöffnet. "Mein Team aus Service und Küche hilft mit, die möchten kein Geld, die machen das freiwillig", sagt Metaxa-Chefin Schula. Mittags hat die griechische Gaststätte regulär nicht geöffnet - eine Hemmschwelle oder Berührungsängste mit zahlenden Kunden soll es so für beide Seiten nicht geben. Am Montag, 26. Januar, wird es für jeden der möchte eine heiße und leckere Suppe zum Nulltarif geben, an den Folgeterminen auf jeden Fall auch etwas Warmes, verspricht die zweifache Mutter, die seit elf Jahren im Stuhldorf lebt und arbeitet. Je nach dem, wie gut das Angebot angenommen wird soll überlegt werden, eine dauerhafte Einrichtung daraus zu machen. Dieter Hainer vom Tafel-Leitungsteam findet die Aktion von Schula Empeizoglou "fantastisch und nachahmenswert", sie passe zur Struktur der Tafel, die durch ehrenamtliches Engagement Mitbürgern hilft, denen es nicht so gut geht. Organisatorisch sei die Verkostung im Restaurant die beste Variante, meint Hainer. Zubereitetes Essen in den Tafel-Räumen am Theenser Anger auszugeben ist zunächst nicht vorgesehen.
Alle Presseartikel dieses Jahres
17.12.2009 Leckeres Weihnachtsmenü von DRK-Köchen
17.12.2009 Tafel-Team sammelt 85 Körbe Lebensmittel
05.12.2009 Kekse für alle Familien bei der Münderschen Tafel
03.12.2009 Mit großem Engagement zum neuen Carport
24.10.2009 Tafel-Team jetzt mit eigenem Transporter
09.10.2009 25 Körbe mit Erntespenden für die Tafel
02.10.2009 Tafel versorgt rund 70 Kunden jede Woche
14.09.2009 Tafel-Helfer beeindruckt von Spendenbereitschaft
21.08.2009 100 Kilo abgenommen für den guten Zweck
15.05.2009 Frische Farbe dank vieler Helfer
13.03.2009 Tischlein deck Dich -die Tafel sammelt Spenden
09.02.2009 DRK-Ortsverein Beber-Rohrsen tritt der münderschen Tafel bei
22.01.2009 Ein Jahr: die mündersche Tafel zieht Bilanz
17.01.2009 Schula schwingt den Kochlöffel für Bedürftige
13.01.2009 Münderaner Tafel freut sich über Spende aus Glückschweinverkauf
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de