Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 09.02.2009
DRK-Ortsverein Beber-Rohrsen tritt der münderschen Tafel bei
Ehrung: Elsbeth Klauder seit 50 Jahren im Roten Kreuz
Jörn Beier (2.v.l) und Bettina Lange (4.v.l.) gratulierten langjährigen DRK-Mitgliedern.
Foto (oe)
Beber/Rohrsen (oe). Das DRK in Beber-Rohrsen tritt als Verein der münderschen Tafel bei. Diesen Beschluss fassten die Mitglieder auf ihrer Jahresversammlung zwar erst zum Schluss der Veranstaltung unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" - dass diese Entscheidung dem Ortsverein dennoch wichtig ist, zeigt das Engagement, mit dem bereits in der Vergangenheit die Tafel unterstützt wurde. Die Vorsitzende Bettina Lange machte deutlich, dass sich durch die Tafel-Mitgliedschaft die Mitgliedsbeiträge der DRK-Mitglieder nicht erhöhen werden. Die Tafel hätte hingegen den Vorteil, mit einer festen Summe rechnen zu können. Bisher hatte der DRK-Ortsverein bereits regelmäßig Lebensmittelspenden gesammelt. Bei einer Sammlung während der Weihnachtsfeier wurden 250 Euro gespendet. Engagiert waren die Vereinsmitglieder aber auch in anderen Bereichen: Der Ortsverein führte im vergangenen Jahr zwei Blutspenden durch. Die Termine für dieses Jahr stehen bereits fest, es sind der 19. März und 3. September. Das DRK war wie in den Vorjahren bei der Freibadöffnung dabei, bereitete Kuchen und Kaffee für die Gäste zu. Auch bei der 975-Jahr-Feier in Beber waren die Mitglieder im Einsatz. Zum Jahresende standen das Gemeindefest und der Nikolausumzug auf dem Programm. Die Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Hamburg musste mangels Beteiligung abgesagt werden. In diesem Jahr soll es am 5. Dezember nach Quedlinburg gehen. Anmeldungen können bis Ende November abgegeben werden. Einen kritischen Blick warf die Vorsitzende auf die allgemeine Beteiligung an Ausflügen und Fahrten. Sie werden künftig immer weniger von den einzelnen Ortsvereinen geplant, da der organisatorische Aufwand in keinem Verhältnis zur erwartenden Beteiligung mehr stehe, so Lange. Jörn Beier vom Kreisverband bot daher an, dass sich die Mitglieder an den Fahrten des Kreisverbandes beteiligen könnten. Ortsbürgermeisterin Elke Osterkamp bedankte sich beim Verein für die engagierte Arbeit in den beiden Ortsteilen. "Egal, was wir vorhaben: Auf das DRK ist immer Verlass", so Osterkamp. Neuwahlen standen diesmal nicht auf der Tagesordnung, dafür aber die Ehrung langjähriger Mitglieder. Die höchste Ehrung erhielt Elsbeth Klauder, die bereits seit über 50 Jahren Mitglied im DRK ist. Sie konnte nicht selbst an der Versammlung teilnehmen, aber Bettina Lange und Jörn Beier machten sich gleich im Anschluss auf den Weg, um ihr persönlich zu gratulieren. Für über 40-jährige Mitgliedschaften wurden Marlies Becker, Margret Bornemann, Anita Imhoff, Erika Seide, Lina Spangenberg und Maria Steinmeyer geehrt. Seit 25 Jahren im DRK: Luise Böker, Wilma Kolkmann und Sabine Neuendorf.
Alle Presseartikel dieses Jahres
17.12.2009 Leckeres Weihnachtsmenü von DRK-Köchen
17.12.2009 Tafel-Team sammelt 85 Körbe Lebensmittel
05.12.2009 Kekse für alle Familien bei der Münderschen Tafel
03.12.2009 Mit großem Engagement zum neuen Carport
24.10.2009 Tafel-Team jetzt mit eigenem Transporter
09.10.2009 25 Körbe mit Erntespenden für die Tafel
02.10.2009 Tafel versorgt rund 70 Kunden jede Woche
14.09.2009 Tafel-Helfer beeindruckt von Spendenbereitschaft
21.08.2009 100 Kilo abgenommen für den guten Zweck
15.05.2009 Frische Farbe dank vieler Helfer
13.03.2009 Tischlein deck Dich -die Tafel sammelt Spenden
09.02.2009 DRK-Ortsverein Beber-Rohrsen tritt der münderschen Tafel bei
22.01.2009 Ein Jahr: die mündersche Tafel zieht Bilanz
17.01.2009 Schula schwingt den Kochlöffel für Bedürftige
13.01.2009 Münderaner Tafel freut sich über Spende aus Glückschweinverkauf
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de