Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 12.07.2011
Stromfresser fliegen raus
Bürgerstiftungsfonds unterstützt die Tafel
Bürgermeisterin Silvia Nieber lässt sich von Hermann Wessling und Siegfried Schönfeld (r.) die Kühltruhen der Tafel zeigen.
Foto:jhr
Die Mündersche Tafel in der Presse Bad Münder (jhr). Der Blick auf die monatliche Nebenkostenabrechnung bereitete den Tafel-Mitarbeitern regelmäßig Bauchschmerzen – doch das soll sich nun ändern: Mit Unterstützung des münderschen Bürgerstiftungsfonds sollen nun zwei große und moderne Kühltruhen angeschafft werden, damit die Stromkosten sich in Zukunft im Rahmen halten. Dass die Möglichkeit, auch größere Warenmengen einfrieren zu können, grundsätzlich gegeben sein muss, stellte Siegfried Schönfeld vom Leitungsteam der Tafel jetzt Bürgermeisterin Nieber vor. Als Vorsitzende des Stiftungsbeirates informierte sie sich vor Ort, wofür das Geld verwendet werden soll. Schönfeld berichtete gemeinsam mit Tafel-Sprecher Hermann Wessling von der Bereitschaft der heimischen Märkte und Geschäfte, der Tafel Waren zur Verteilung zur Verfügung zu stellen. Allerdings: Häufig erhält die Tafel Lebensmittel wie Fleisch oder Brot, die sich nicht ohne entsprechende Kühlung bis zum nächsten Ausgabetermin halten. Hier schaffen die Kühltruhen Abhilfe. „Bislang haben wir mit den Geräten gearbeitet, die uns dankenswerterweise zur Eröffnung von Münderanern zur Verfügung gestellt worden waren. Doch diese Geräte hatten schon damals einige Jahre auf dem Buckel – mit den neuen Truhen wird eine Einsparung von bis zu 60 Prozent bei den Stromkosten möglich“, so Wessling. Nieber erklärte, es habe den Beiratsmitgliedern am Herzen gelegen, die ehrenamtliche Arbeit der Tafel zu unterstützen. „Nach drei Jahren können wir schon etwasausschütten – das ist doch sehr positiv“, erklärte sie. Der Bürgerstiftungsfonds war zum 975-jährigen Bestehen der Stadt ins Leben gerufen worden, das Kapital beträgt inzwischen mehr als 30000 Euro. „Vermögen, das in den Bürgerstiftungsfonds eingezahlt wird, ist nicht verloren“, warb Nieber für die Stiftung.
Alle Presseartikel dieses Jahres
22.12.2011 Mündersche Tafel: Kunden werden mehr  
11.12.2011 Kinder backen für Kinder  
09.12.2011 Braten, Rotkohl und Kartoffeln – Fazit: „Ausgezeichnet!“  
19.11.2011 Sponsoren ermöglichen die Pflasterung  
17.11.2011 Kunsthandwerker helfen der Tafel  
17.10.2011 Dankeschön fürs Ehrenamt – mit Rabatten  
13.10.2011 Mittel sollen Bedürftige gut erreichen  
07.10.2011 Runder Geburtstag stiftet Gutes  
06.10.2011 Hobbykunsthandwerkermarkt an zwei Tagen in der Grundschule  
24.09.2011 Kurzmeldung (Erlös Suppenverkauf IG BCE)  
03.09.2011 Namen, Namen, Namen (Rewe-Aktion)  
02.09.2011 Endlich fest und steinig – der Weg zur Tafel  
12.07.2011 Stromfresser fliegen raus  
09.07.2011 Sie sind der eigentliche Schatz der münderschen Tafel  
13.05.2011 Die mündersche Tafel ist plötzlich „steinreich“  
02.04.2011 „Tafelarbeit ist Höchstleistung“  
22.03.2011 Kunsthandwerk soll Geld für Tafel bringen  
20.01.2011 Tafelkunden nehmen Eier dankend an  
19.01.2011 Tafel kämpft mit Eierflut: 30-fache Menge  
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de