Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 07.04.2012
Lehensemmel: Jahrhunderte alte Tradition mit Premiere
Bäckerei Bergmann hat zum ersten Mal das Gebäck hergestellt / 49 lehensberechtigte Schüler nehmen Angebot an
Bild oben: Uwe Nötzel (M.) und Karin Kurdzel übergeben Hermann Wessling Lehensemmeln für die Kunden der Münderschen Tafel. Fotos:lil
Bild unten: Maximilian Polzin (7) holt sich seine Lehensemmel ab. Vorher notiert Nicola Schröder-Rhein seine Daten.
Die Mündersche Tafel in der Presse Bad Münder (lil). Die Ausgabe der Lehensemmeln am Gründonnerstag hat in Bad Münder eine jahrhundertealte Tradition. Premiere hingegen hat gestern die Bäckerei Bergmann gefeiert: Bäckermeister Rainer Bergmann stellte in seiner Backstube 80 spezielle Semmeln aus Weizenmehl und Rosinen her. „Früher wurden die Semmeln in Bäckereien gebacken, die dem Lehen angehören“, erklärt Karin Kurdzel, Geschäftsführerin der Stiftung St. Annen- und St. Bartholomäi-Lehen. Drei davon hätte es in früheren Zeiten noch gegeben. „Bäckerei Licht ist dann eingesprungen und hat die Tradition weiter gepflegt.“ Vor rund drei Jahren sei durch eine Anfrage im Stiftungsausschuss herausgekommen, dass Bergmann ein lehensberechtigter Bäcker sei. „Nun gibt es den dreijährigen Wechsel: 2015 ist Bäckerei Licht wieder dran“, weiß Kurdzel. Neu ist auch die Ausgabe der Lehensemmeln für Uwe Nötzel, der die Nachfolge Dietmar Nossings als Ausschussvorsitzender angetreten hat. „Das ist das schönste Amt – gleich nach dem Bürgermeister“, wandelte Nötzel ein Zitat des ehemaligen SPD-Vorsitzenden Franz Münterfering ab. „Wir haben hier schließlich noch etwas zu verteilen.“ Und das taten der Ausschussvorsitzende, Kurdzel und Nicola Schröder-Rhein als Vertreterin des Vereins „Lehenfreundschaft“ auch: 49 schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die von einem der früheren Lehen abstammen, freuten sich über das ein Kilo schwere Gebäck. Damit der Nachwuchs die Geschichte der münderschen Stiftung kennt, bekamen die Mädchen und Jungen ein Info-Blatt mit auf den Weg. Was die meisten sicher nicht wussten: Erst nach dem Zweiten Weltkrieg erhielten auch weibliche Nachfahren eine Semmel. Auch variierte die Größe und Qualität der Semmeln nach Stand der Personen. „Stiftungen mit so einer alten Tradition gibt es nicht viele“, so Nötzel. Bedacht wurden außerdem Otto Grundke (103) und Emilie Lange (99) als älteste Bürger der Stadt sowie Pastor Dietmar Adler und Pastorin Barbara Daentzer. Grund zur Freude hatte auch Hermann Wessling vom Leitungsteam der Münderschen Tafel, der die übrig gebliebenen Lehensemmeln für die Tafel-Kunden abholte.
Alle Presseartikel dieses Jahres
20.12.2012 Erbsensuppe statt großer Party
08.12.2012 Das DRK bittet an die Tafel
07.12.2012 Einzelhändler spendieren Leckereien
05.12.2012 Betörender Keksduft zieht durch den Miniclub
22.11.2012 350 Tüten für die Tafel-Kunden
14.11.2012 Im Ehrenamt gibt es keine Stempelkarte
11.11.2012 Gulaschkanone für die Tafel
06.11.2012 Mit Spendentüte die Tafel unterstützen
12.10.2012 Lebensmittel spenden – und das künftig steuerfrei
08.10.2012 Zwischen den Gängen berichtet die Olympiasiegerin
19.09.2012 Tafeln für die Tafel
16.08.2012 Peter Lochmann hilft: „Schwimmen ist wichtig“
14.08.2012 Ehrenamtliche Arbeit sorgt für Abwechslung und Rhythmus
11.07.2012 Förderverein hilft bei der Fahrzeug-Anschaffung
15.06.2012 Dieter Hainer sitzt jetzt am Kopf der Tafel
13.06.2012 Anzeige in der "Aktuellen Woche" der NDZ
06.06.2012 Tafel steht kurz vor der Selbstständigkeit
21.04.2012 Kurzmeldung (Spende von Lidl)
18.04.2012 Tafel steht bald auf eigenen Füßen
10.04.2012 Tafel versorgt 72 Kunden zu Ostern
07.04.2012 Lehensemmel: Jahrhunderte alte Tradition mit Premiere
03.04.2012 68 Körbe Lebensmittelfür die Tafel gespendet
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de