Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 20.12.2012
Erbsensuppe statt großer Party
Fünf Jahre Ausgabe bei der Tafel – Kunden bekommen Lebensmittel für die Feiertage
Tafelhelfer Hans-Joachim Thomas verteilt Erbsensuppe –seit genau fünf Jahren gibt die Tafel Lebensmittel aus. Foto: oe
 
Die Mündersche Tafel in der Presse Bad Münder (ric). Der Anlass war ein ganz besonderer: Die mündersche Tafel hat gestern auf den Tag genau vor fünf Jahren das erste Mal Lebensmittel ausgegeben. Gefeiert wurde das Ereignis mit einem kleinen vorweihnachtlichen Fest. Am 19. Dezember 2007 war die wohltätige Einrichtung noch Außenstelle der Hamelner Tafel, damals ins Leben gerufen von Hermann Wessling. Heute versorgt sie eigenständig ihre Kunden, die einmal wöchentlich zum Theenser Anger kommen. Das Team um den heutigen Vorsitzenden Dieter Hainer wollte keine große Party veranstalten, sondern das Fünfjährige zum Anlass nehmen, den Menschen eine Freude zu machen. „Eine Aktion für die Kunden“, sagt Hainer. Vor Kurzem bekam die Tafel eine große Gulaschkanone überreicht, das Gerät kam gestern zu seinem ersten Einsatz – Vereinsvize Hans-Joachim Thomas und weitere Ehrenamtliche verteilten schmackhafte Erbsensuppe. Mehr noch: Zum Nachtisch gab es frisch gebackene Waffeln, zum Mitnehmen über die Feiertage eine Weihnachtstüte und einen Beutel aus der Aktion „Ein Produkt mehr“ – gefüllt unter anderem mit Nudeln, Reis, Zucker, Mehl, Margarine und Konserven. Dafür hatten die Helfer zwei Wochen lang an Supermärkten einen Stand aufgebaut und die Kunden um Spenden gebeten. Zusammen kam eine beachtliche Menge haltbarer Lebensmittel. Bei der gestrigen Ausgabe wurden rund 120 Portionen Suppe verteilt. Der nächste offizielle Termin ist am 3. Januar, ausnahmsweise an einem Donnerstag statt an einem Mittwoch. Zwischen den Jahren gibt es noch eine Sonderausgabe für kinderreiche bedürftige Familien.
Alle Presseartikel dieses Jahres
20.12.2012 Erbsensuppe statt großer Party
08.12.2012 Das DRK bittet an die Tafel
07.12.2012 Einzelhändler spendieren Leckereien
05.12.2012 Betörender Keksduft zieht durch den Miniclub
22.11.2012 350 Tüten für die Tafel-Kunden
14.11.2012 Im Ehrenamt gibt es keine Stempelkarte
11.11.2012 Gulaschkanone für die Tafel
06.11.2012 Mit Spendentüte die Tafel unterstützen
12.10.2012 Lebensmittel spenden – und das künftig steuerfrei
08.10.2012 Zwischen den Gängen berichtet die Olympiasiegerin
19.09.2012 Tafeln für die Tafel
16.08.2012 Peter Lochmann hilft: „Schwimmen ist wichtig“
14.08.2012 Ehrenamtliche Arbeit sorgt für Abwechslung und Rhythmus
11.07.2012 Förderverein hilft bei der Fahrzeug-Anschaffung
15.06.2012 Dieter Hainer sitzt jetzt am Kopf der Tafel
13.06.2012 Anzeige in der "Aktuellen Woche" der NDZ
06.06.2012 Tafel steht kurz vor der Selbstständigkeit
21.04.2012 Kurzmeldung (Spende von Lidl)
18.04.2012 Tafel steht bald auf eigenen Füßen
10.04.2012 Tafel versorgt 72 Kunden zu Ostern
07.04.2012 Lehensemmel: Jahrhunderte alte Tradition mit Premiere
03.04.2012 68 Körbe Lebensmittelfür die Tafel gespendet
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de