Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 09.12.2013
„Sind Sie der neue Landrat?“
Tjark Bartels bittet für die Tafel um Lebensmittelspenden
Tjark Bartels (l.) freut sich über die Spende von Christa Fischer. Gemeinsam mit ihn sammelt Irma Kaldenhoff von der Tafel (2.v.l.) oe
Die Mündersche Tafel in der Presse Bad Münder. „Guten Tag, mein Name ist Bartels, darf ich Sie um eine Spende für die Mündersche Tafel bitten?“ Einen ganzen Vormittag sprach der neue Landrat Tjark Bartels die Kunden im NP-Markt an und drückte ihnen eine Liste mit den nötigsten Lebensmitteln in die Hand. Und viele der Kunden kauften haltbare Produkte, die sie in den Einkaufswagen von Irma Kaldenhoff, älteste ehrenamtliche Helferin der Tafel, legten. Nicht alle Kunden erkannten den freundlichen Herrn mit der grünen Tafel-Schürze am Eingang, mancher fragte dann doch mal nach: „Sind sie der neue Landrat?“ Mit dabei war auch Tafel-Vorsitzender Dieter Hainer, der sich natürlich über so eine prominente Unterstützung freute: „Damit hat Tjark Bartels sein mir damals gegebenes Versprechen eingelöst, bei einer unserer Spendenaktionen zu helfen.“ Außer im NP-Markt wurden an diesem Tag auch bei Lidl und Penny in Bad Münder sowie bei Edeka in Eimbeckhausen um Spenden gebeten. Dabei kamen 53 Lebensmittelkörbe und zehn Körbe mit Weihnachtsartikeln für Kinder zusammen. Bartels spendete auch selbst einen halben Einkaufswagen: „Ich habe mir im Sommer die Tafel hier angeschaut und habe so viel Respekt vor dem Engagement der Helfer, dass ich Dieter Hainer versprochen hatte, auch mal mitzumachen.“oe
Alle Presseartikel dieses Jahres
09.12.2013 „Sind Sie der neue Landrat?“
06.12.2013 Ab sofort auch gekühlt
05.12.2013 Sauerkraut nach Omas Rezept
05.12.2013 Miniclub als Weihnachtsbäckerei
22.11.2013 Vor allem der ideelle Wert zählt
16.11.2013 Kurzmeldung: Spende von Müller & Weißling
06.11.2013 Eine kleine Tüte für einen großen Zweck
05.11.2013 Essen ist kein Unterhaltungsmittel
25.09.2013 Leere Flaschen für den guten Zweck
19.06.2013 18 Körbe voller Gaumenfreuden
17.05.2013 Goldenes Dankeschön
15.05.2013 Reger Tausch mit der Münderaner „Tafel“
27.04.2013 Ein Aushängeschild
12.04.2013 Die Tafel steht fest auf eigenen Füßen
07.04.2013 Tausche Obst gegen Brötchen
31.01.2013 Fünf Jahre Tafel – Gründungsmitglieder blicken zurück
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de