Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 04.08.2014
Vitamine satt
Gesundes Frühstück: Tafel versorgt 600 Grundschüler ein Jahr lang mit Obst / Kosten: 25000 Euro
Dieter Hainer
Die Mündersche Tafel in der Presse Bad Münder. Die Arbeit der Münderschen Tafel – bislang konzentriert sie sich auf die Benachteiligten der Gesellschaft. Ab September weitet der Verein sein Engagement aus: Ein Jahr lang will er alle Grundschüler der Stadt täglich mit einer Portion Obst versorgen. Kosten: etwa 25000 Euro. Es ist ein ehrgeiziges Projekt: Rund 600 Erst- bis Viertklässler aus den vier münderschen Grundschulen will die Tafel beliefern, überwiegend mit Äpfeln, aber auch mit Bananen oder Mandarinen – je nach Jahreszeit und Angebot. Die Idee stammt aus dem vergangenen Jahr. Ein Radiosender hatte über Wochen für die Arbeit der norddeutschen Tafeln geworben und mit Veranstaltungen eineinhalb Millionen Euro eingesammelt. Geld, das die Tafeln für neue Projekte einsetzen sollten. Auch die Mündersche Tafel bewarb sich – und bekam für ihre Schulobst-Initiative den Zuschlag, wie Vorsitzender Dieter Hainer berichtet. Die erste Lieferung soll am 15. September erfolgen. Das Obst werde von Erzeugern aus der Region bezogen, die sich auch um den Transport zu den jeweiligen Schulen kümmerten. Dort werde das Obst dann gemeinsam von Lehren und Schülern portioniert und verteilt. Ein bis zweimal im Monat will das Tafel-Team in den Schulen zur großen Pause ein „gesundes Frühstück“ servieren. Neben Obst wird es dann Hainer zufolge auch Gemüse in allen Variationen geben. Das Projekt ist auf ein Jahr befristet, das Geld zweckgebunden. Die Kosten belaufen sich unterm Strich auf etwa 25000 Euro. Hainer hofft nach eigenen Worten auf einen nachhaltigen Effekt. Ein solches Projekt sei für eine Tafel zwar ungewöhnlich, aber eben auch ein gesellschaftlich wichtiges Anliegen. „Wir wissen, dass nur etwa 40 Prozent der Grundschüler Obst oder Gemüse mit in die Schule bekommen.“ Eine gesunde Ernährung sei daher alles andere als selbstverständlich. Durch die flächendeckende Versorgung aller Kinder sei gewährleistet, dass von dem Projekt auch die Kinder aus sozial schwachen Familien profitieren – also die Kinder der regulären Tafel-Kunden. mf
Alle Presseartikel dieses Jahres
19.12.2014 16 Integrationslotsen sind einsatzbereit
05.12.2014 Ohne sie wäre die Stadt ärmer
13.10.2014 Segen und Skandal zugleich
12.10.2014 120 Kilo Bio-Kartoffeln für die Tafel
18.09.2014 Mündersche Tafel lädt zu Benefiz-Essen
18.08.2014 Verhaltener Besucherzuspruch
10.08.2014 Tafel jetzt mit mobiler Betreuung
04.08.2014 Vitamine satt
30.06.2014 Sammeln als Generationenprojekt
24.06.2014 Gratis-Energiecheck für Tafelkunden
04.06.2014 Spielend in der Gesellschaft ankommen
02.06.2014 Hilfe in der neuen Heimat
29.04.2014 Abnehmen für den guten Zweck
10.04.2014 37000 Euro-Spende für die Tafel
26.02.2014 Puderzucker gibt den letzten Schliff
16.02.2014 Tafel möchte Ortsteile erreichen
15.02.2014 Tafel-Vorsitzender Dieter Hainer freut sich über die Spende...
28.01.2014 Frische Farbe für die Tafel-Räume
18.01.2014 Tafel auf dem Weg zum Kunden
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de