Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 24.04.2015
Tafel ernennt Koenzgen zum Ehrenmitglied
Martina Hochgreve zur neuen Schatzmeisterin gewählt / Benefizessen geplant

Bild links: Dieter Koenzgen (Mitte) wird von Dagmar Schurmann und Dieter Hainer zum ersten Ehrenmitglied der Münderschen Tafel ernannt. Bild rechts: Die neue Kassiererin Martina Hochgreve hat zum Dank für ihr Engagement Blumen erhalten. Fotos:Lüdersen

Bad Münder. Premiere bei der Münderschen Tafel: Die Einrichtung hat mit Dieter Koenzgen sein erstes Ehrenmitglied ernannt. Die Satzung sieht Ehrenmitglieder zwar nicht vor, nach Vereinsrecht und bei Zustimmung der Mitglieder kann dies aber vollzogen werden. Tafel-Vorsitzender Dieter Hainer dankte Koenzgen, der seit fast drei Jahren die mündersche Tafel mit Geld und Sachspenden unterstützt. So hat er ein Kühlfahrzeug Ford Transit für die Lebensmitteltransporte, einen Ford Focus Kombi für die Mobile Betreuung und Schulobstaktionen sowie eine Gulaschkanone spendiert. Außerdem spendete er für die Internationalen Spielefeste 2014 und 2015. „Für uns als Tafel ist es sehr wichtig, so einen Spender zu haben, und das wollen wir mit der Ehrenmitgliedschaft würdigen“, so Hainer. Aber das war nicht die einzige Wahl an diesem Abend. Kassiererin Andrea Ehlers, die drei Jahre die Kasse geführt hatte, zog sich aus familiären Gründen zurück. Ihre Nachfolgerin ist Martina Hochgreve. Der Vorsitzende machte in seinem Bericht die Notwendigkeit ihres Engagements deutlich und zeigte auf, was die Mitglieder im vergangenen Jahr alles geleistet hatten. Mehr als 40 Helfer arbeiten ehrenamtlich bei der Tafel. Sie leisteten etwa 10000 Stunden für die Allgemeinheit und Jene, die auf Unterstützung angewiesen sind. Die Mitgliederzahl ist im vergangenen Jahr von 85 auf 89 angestiegen. Die Tafel hat sich an der Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ beteiligt und ist für fünf eingereichte und angemeldete Projekte berücksichtigt worden: ein gesundes Schulfrühstück, mobile Betreuung und Integration. „Daneben haben wir uns eine EDV-Anlage angeschafft, Gemeinschaftveranstaltungen organisiert und die Zusammenarbeit mit den Nachbartafeln intensiviert. Wir haben viel bewegt. Dafür danke ich allen Helfern und dem ganzen Team, denn Teamarbeit ist das Wichtigste im Verein“, so Hainer. Das Team hat im vergangenen Jahr immerhin 52 Ausgabetage organisiert, die durchschnittlich von 69 Kunden besucht wurden, wie Ines Rasch erklärte. 158 Haushalte nutzten das Angebot. Es kommen 240 Erwachsene und 207 Kinder. „Wir konnten 447 Bürger unserer Stadt mit dem Angebot der Tafel unterstützen“, bilanzierte Rasch. Nach Nationalitäten geordnet, kommen über die Hälfte aus Deutschland, neun Prozent sind Spätaussiedler, 16 Rumänen, neun Syrer, fünf Afrikaner und sechs Prozent waren im ehemaligen Jugoslawien zu Hause. Für dieses Jahr hat sich die Tafel viel vorgenommen. Wichtigste Vorhaben sind der Bau eines Regenunterstandes vor dem Tafelgebäude. Für das zweite Halbjahr ist die Errichtung eines Doppel-Carports und für den 20. November das Benefizessen vorgesehen. „Das soll diesmal mit Jazzmusik stattfinden“, kündigte Hainer an.
Alle Presseartikel dieses Jahres
11.12.2015 Politik darf Tafeln nicht überlasten  
09.12.2015 Leuchtendes Beispiel für Integrationsarbeit
08.12.2015 Ungebrochene Spendenbereitschaft  
01.12.2015 Der Weihnachtsmann war schon da  
23.11.2015 Benefizessen in neuem Gewand  
20.11.2015 Ab Mitte Dezember soll geschraubt werden  
19.11.2015 Schüler backen für die mündersche Tafel  
28.10.2015 Es darf wieder getafelt werden  
23.10.2015 Auszeichnung fürs Engagement  
22.10.2015 Fahrradwerkstatt am Theenser Anger  
02.10.2015 Ein Produkt mehr, bitte  
25.09.2015 Konfirmanden sammeln für die Tafel  
05.09.2015 Netzwerkender Vereine  
14.08.2015 „Weil es wichtig ist, dass Kinder schwimmen lernen“  
12.08.2015 Zahl der Tafel-Kunden steigt auf 215  
25.07.2015 Spielefest ins Trockene verlegt  
17.07.2015 Geschnippelt wird auch im nächsten Schuljahr  
30.05.2015 Frühstücken – und nette Leute treffen  
13.05.2015 Wenn die Tafel das Frühstück spendiert  
24.04.2015 Tafel ernennt Koenzgen zum Ehrenmitglied  
31.03.2015 Erfolgreiche Ostersammlung der Münderschen Tafel  
14.03.2015 Für Alleinstehende, Kranke und Alte  
19.02.2015 Frische Berliner zum Ende der Faschingszeit  
17.02.2015 Ihr Ehrenamt ist Gold wert
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de