Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 23.10.2015
Auszeichnung fürs Engagement
Ehrenamtskarte des Landes für Tafel-Helferinnen Martina Hochgreve und Ursula Fries

Bürgermeister Hartmut Büttner (3.v.l.) überreicht Martina Hochgreve (l.) und Ursula Fries im Beisein von Tafel-Chef Dieter Hainer die Ehrenamtskarte des Landes. Foto: Rathmann

Bad Münder. Sie empfangen Menschen, die finanziell schlecht gestellt sind und der Unterstützung bedürfen, mit einem breiten Angebot. Sie bereiten die Ausgabe von Lebensmitteln vor, kümmern sich darum, dass Flüchtlinge integriert werden können – und sie übernehmen all diese Aufgaben ehrenamtlich. Bürgermeister Hartmut Büttner nutzte jetzt die Verleihung von Ehrenamtskarten des Landes Niedersachsen an zwei Helferinnen der Münderschen Tafel, um Dank zu sagen und sich über Details ihrer Arbeit zu informieren. Ursula Fries und Martina Hochgreve gehören seit einigen Jahren zu den rund 35 Aktiven der Tafel, die sich Woche für Woche einsetzen. Beide waren auf der Suche nach einer Möglichkeit, sich aktiv ehrenamtlich zu betätigen – ihre Wahl fiel auf die Tafel. Beiden ist wichtig, dass überschüssige genießbare Lebensmittel, die ohne das Engagement der Tafel weggeworfen würden, an diejenigen verteilt werden können, die sie benötigen. Und deren Kreis ist auch in Bad Münder nicht klein. 70 bis 80 Kunden werden Woche für Woche von den Helfern versorgt, wobei viele Kunden für eine mehrköpfige Familie stehen. Dahinter steht inzwischen ein ganzes Team ehrenamtlich Engagierter. Sie sammeln die Lebensmittel ein, bereiten die Verteilung vor und sortieren – und kümmern sich auch um andere Abläufe, die einen reibungslosen Tafelbetrieb gewährleisten. Dazu gehört immer stärker auch die Beschäftigung mit Flüchtlingen. Sie werden vom Tafel-Team mitversorgt, da sie in Bad Münder nicht zentral in einer Einrichtung untergebracht sind. Drei Flüchtlinge arbeiten auch bereits ehrenamtlich im Team mit. Das Miteinander fördere die Sprachkenntnisse und biete den Frauen eine sinnvolle Betätigung. Tafel-Chef Dieter Hainer geht davon aus, dass noch weitere Flüchtlinge versorgt werden können, sieht aber bei rund 100 Kunden die Grenze der Leistungsfähigkeit der Einrichtung erschöpft. Er hob die enge Vernetzung mit anderen ehrenamtlich tätigen Aktiven in der Stadt hervor, die allen Menschen, die Hilfe benötigten, zugute käme. Bürgermeister Büttner dankte den beiden neuen Ehrenamtskarten-Besitzerinnen für ihren Einsatz: „Sehr beachtlich, sehr segensreich, was sie auf die Beine stellen“, erklärte er. jhr
Alle Presseartikel dieses Jahres
11.12.2015 Politik darf Tafeln nicht überlasten  
09.12.2015 Leuchtendes Beispiel für Integrationsarbeit
08.12.2015 Ungebrochene Spendenbereitschaft  
01.12.2015 Der Weihnachtsmann war schon da  
23.11.2015 Benefizessen in neuem Gewand  
20.11.2015 Ab Mitte Dezember soll geschraubt werden  
19.11.2015 Schüler backen für die mündersche Tafel  
28.10.2015 Es darf wieder getafelt werden  
23.10.2015 Auszeichnung fürs Engagement  
22.10.2015 Fahrradwerkstatt am Theenser Anger  
02.10.2015 Ein Produkt mehr, bitte  
25.09.2015 Konfirmanden sammeln für die Tafel  
05.09.2015 Netzwerkender Vereine  
14.08.2015 „Weil es wichtig ist, dass Kinder schwimmen lernen“  
12.08.2015 Zahl der Tafel-Kunden steigt auf 215  
25.07.2015 Spielefest ins Trockene verlegt  
17.07.2015 Geschnippelt wird auch im nächsten Schuljahr  
30.05.2015 Frühstücken – und nette Leute treffen  
13.05.2015 Wenn die Tafel das Frühstück spendiert  
24.04.2015 Tafel ernennt Koenzgen zum Ehrenmitglied  
31.03.2015 Erfolgreiche Ostersammlung der Münderschen Tafel  
14.03.2015 Für Alleinstehende, Kranke und Alte  
19.02.2015 Frische Berliner zum Ende der Faschingszeit  
17.02.2015 Ihr Ehrenamt ist Gold wert
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de