Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 20.11.2015
Ab Mitte Dezember soll geschraubt werden
Fahrradwerkstatt Am Theenser Anger wird betriebsbereit gemacht / Jeweils dienstags soll geöffnet sein

Damit auch im Winter in der Fahrradwerkstatt gearbeitet werden kann, bringt Dennis Reich, Auszubildender beim Fachbetrieb Ralf Enderwitz, neue Heizkörper an. Foto:Colic

Bad Münder. Die Heizung funktioniert schon mal, neue Sanitärobjekte sind ebenfalls ausgetauscht, in diesen Tagen wird noch der Boden versiegelt, rund 50 Räder warten bereits auf neue Besitzer – damit kann sie auch schon bald in Betrieb gehen: die neue mündersche Fahrradwerkstatt. Mitte Dezember, so hoffen die Verantwortlichen, unter ihnen Werkstattleiter Dieter Stradtmann, starten zu können. Denn schließlich fehle es noch an allerhand.

Die Werkstatt in unmittelbarer Nähe zur Münderschen Tafel ist zwar zufällig dort entstanden aufgrund freier städtischer Räume. Doch macht der Standort dort gleich doppelt Sinn: Denn die Fahrradwerkstatt gehört nicht nur zur Tafel, sondern ist auch ausschließlich für ihre Kunden gedacht. „Wir wollen schließlich den heimischen Betrieben keine Konkurrenz machen“, erklärt Projekt-Koordinator Hermann Wessling. Im ersten Schritt war die Idee zu dem Projekt aufgekommen, um die in der Kurstadt lebenden Flüchtlinge mobil zu machen. Aber natürlich sollen auch alle anderen Tafelkunden hier ein kostenloses Fahrrad erhalten können. Die Verwaltung sei zu jedem Zeitpunkt sehr kooperativ gewesen, lobt Wessling: „Als deutlich wurde, dass die Heizungsanlage und die Sanitärobjekte ausgetauscht werden müssen, hat sich die Stadt trotz ihrer begrenzten Mittel bereit erklärt, die Kosten zu übernehmen.“ Schnell seien Angebote eingeholt und der Auftrag vergeben worden. Die Bodenversiegelung finanziert die Tafel. Dies soll eine einmalige Finanzspritze bleiben. Neben der Akzeptanz durch die Tafel-Kunden hoffen die Macher auf viele Münderaner, die sich ehrenamtlich bei der Instandsetzung der Transportmittel beteiligen möchten, um somit den Flüchtlingen auch die Möglichkeit zu geben, neben technischen Fertigkeiten auch Deutsch zu lernen. Jeden Dienstag soll in der Werkstatt Am Theenser Anger gewerkelt werden. Auch die Ausgabe der reparierten – und für verkehrssicher befundenen – Räder soll an diesem Tag erfolgen. Um ein Fahrrad, einen Roller oder Inline-Skates zu erhalten, muss der Besitz eines Helmes sowie eines Schlosses nachgewiesen werden. Das soll keinesfalls eine Bevormundung sein, sagt Wessling, im Gegenteil: „Die Menschen sollen sich auch verantwortlich fühlen für ihr neues Eigentum.“ Um zweifelsfrei nachweisen zu können, dass es sich dabei auch tatsächlich um ihr Eigentum handelt, werden Fahrrad-Pässe ausgegeben. Auch wer schon ein Fahrrad oder Ähnliches besitzt, das reparaturbedürftig ist, kann die Werkstatt nutzen. Dafür müssen dann allerdings notwendige Ersatzteile entweder bezahlt oder mitgebracht werden. Von Mira Colic
Alle Presseartikel dieses Jahres
11.12.2015 Politik darf Tafeln nicht überlasten  
09.12.2015 Leuchtendes Beispiel für Integrationsarbeit
08.12.2015 Ungebrochene Spendenbereitschaft  
01.12.2015 Der Weihnachtsmann war schon da  
23.11.2015 Benefizessen in neuem Gewand  
20.11.2015 Ab Mitte Dezember soll geschraubt werden  
19.11.2015 Schüler backen für die mündersche Tafel  
28.10.2015 Es darf wieder getafelt werden  
23.10.2015 Auszeichnung fürs Engagement  
22.10.2015 Fahrradwerkstatt am Theenser Anger  
02.10.2015 Ein Produkt mehr, bitte  
25.09.2015 Konfirmanden sammeln für die Tafel  
05.09.2015 Netzwerkender Vereine  
14.08.2015 „Weil es wichtig ist, dass Kinder schwimmen lernen“  
12.08.2015 Zahl der Tafel-Kunden steigt auf 215  
25.07.2015 Spielefest ins Trockene verlegt  
17.07.2015 Geschnippelt wird auch im nächsten Schuljahr  
30.05.2015 Frühstücken – und nette Leute treffen  
13.05.2015 Wenn die Tafel das Frühstück spendiert  
24.04.2015 Tafel ernennt Koenzgen zum Ehrenmitglied  
31.03.2015 Erfolgreiche Ostersammlung der Münderschen Tafel  
14.03.2015 Für Alleinstehende, Kranke und Alte  
19.02.2015 Frische Berliner zum Ende der Faschingszeit  
17.02.2015 Ihr Ehrenamt ist Gold wert
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de