Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 08.12.2015
Ungebrochene Spendenbereitschaft
Mündersche Tafel freut sich über 75 Körbe mit haltbaren Lebensmitteln

Tafel-Helfer Margret Lingenberg (r.) und Siegfried Schönfeld freuen sich über die große Spendenbereitschaft. Foto:Rathmann

Bad Münder. 75 Körbe voll mit haltbaren Lebensmitteln – das ist das Ergebnis einer zweitägigen Sammlung der Münderschen Tafel am Wochenende. Rund 30 Helfer der Einrichtung hatten dafür vor örtlichen Supermärkten geworben. „Die Spendenbereitschaft ist ungebrochen hoch“, freut sich Tafel-Vorsitzender Dieter Hainer, „die Menschen sind sehr großzügig.“ Das kann auch Siegfried Schönfeld bestätigen, der am Freitagabend gemeinsam mit Margret Lingenberg um „ein Produkt mehr“ geworben hat. „Gerade im Hinblick auf den Nikolaustag haben wir ganz viel Schokolade und Schoko-Weihnachtsmänner bekommen, die wir bei unserer Weihnachtsausgabe am 23. Dezember an die Kinder unserer Kunden verteilen können“, so Schönfeld. Für Lingenberg war es die erste Spendensammlung, sie ist eine der neuen Ehrenamtlichen bei der Tafel. „Und wir freuen uns über jede weitere helfende Hand“, wirbt Schönfeld um Freiwillige. Auch wer nur stundenweise mitarbeiten könne, etwa zum Sortieren der Lebensmittel, bei der Ausgabe oder eben bei solchen Aktionen, die vier Mal im Jahr stattfinden, sei willkommen. col
Alle Presseartikel dieses Jahres
11.12.2015 Politik darf Tafeln nicht überlasten  
09.12.2015 Leuchtendes Beispiel für Integrationsarbeit
08.12.2015 Ungebrochene Spendenbereitschaft  
01.12.2015 Der Weihnachtsmann war schon da  
23.11.2015 Benefizessen in neuem Gewand  
20.11.2015 Ab Mitte Dezember soll geschraubt werden  
19.11.2015 Schüler backen für die mündersche Tafel  
28.10.2015 Es darf wieder getafelt werden  
23.10.2015 Auszeichnung fürs Engagement  
22.10.2015 Fahrradwerkstatt am Theenser Anger  
02.10.2015 Ein Produkt mehr, bitte  
25.09.2015 Konfirmanden sammeln für die Tafel  
05.09.2015 Netzwerkender Vereine  
14.08.2015 „Weil es wichtig ist, dass Kinder schwimmen lernen“  
12.08.2015 Zahl der Tafel-Kunden steigt auf 215  
25.07.2015 Spielefest ins Trockene verlegt  
17.07.2015 Geschnippelt wird auch im nächsten Schuljahr  
30.05.2015 Frühstücken – und nette Leute treffen  
13.05.2015 Wenn die Tafel das Frühstück spendiert  
24.04.2015 Tafel ernennt Koenzgen zum Ehrenmitglied  
31.03.2015 Erfolgreiche Ostersammlung der Münderschen Tafel  
14.03.2015 Für Alleinstehende, Kranke und Alte  
19.02.2015 Frische Berliner zum Ende der Faschingszeit  
17.02.2015 Ihr Ehrenamt ist Gold wert
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de