Zur Starseite Zur Starseite
Annahme von Lebensmittelspenden:
Dienstags und Mittwochs
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Wöchentlicher Ausgabetag:
Mittwochs
13:00 bis 15:30 Uhr
Fahrrad-Werkstatt Bad Münder
Fahrrad-Werkstatt
Bad Münder
Kontakt | Anfahrtskizze
Kontakt und Anfahrtskizze zur Münderschen Tafel
Partner im Handel
Mündersche Tafel und Ihre Partner im Handel
Andere Tafeln in der Region
 Hamelner Tafel
 Springer Tafel
PDF-Dateien
Zum Betrachten von PDF-Dateien benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe herunterladen können.
FLASH-Dateien
Zum Betrachten von Videosequenzen benötigen Sie ein spezielles Programm, dass Sie z.B. bei Adobe® herunterladen können.
Wichtiger Hinweis:
  Um die Steuerbefreiung der Münderschen Tafel e.V. nicht zu gefährden, ist es uns leider nicht möglich, Links auf kommerzielle Seiten zu setzen. Wir bitten um Verständnis.
Für Menschen in Bad Münder, die unserer Hilfe bedürfen, haben wir gemeinsam etwas Wertvolles geschaffen.
Wir im Pressespiegel
Quelle: Neue Deister Zeitung vom 29.10.2018
„Was sind Lebensmittel noch wert?“
Tafel lädt zum Benefiz-Essen mit Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast
von Johanna Lindermann
 
BAD MÜNDER. Fest in den jährlichen Veranstaltungskalender von Bad Münder gehört das Benefiz-Essen der Tafel. Nachdem das Team im vergangenen Jahr aufgrund des zehnjährigen Bestehens der Tafel allerdings einmal pausiert hatte, dürfte es Sponsoren, Mitglieder und Freunde der Tafel Bad Münder umso mehr freuen, dass das Benefiz-Essen in diesem Jahr wieder stattfindet. Und so heißt es am Sonnabend, 10. November, wieder „Tafeln für die Tafel“ mit einem Drei-Gänge-Menü. Als Ehrengast wurde in diesem Jahr die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Barbara Otte-Kinast aus Beber, eingeladen. Tafelchef Dieter Hainer sieht in der Arbeit der Ministerin und den Aufgaben der Tafel jede Menge Überschneidungspunkte, die Gesprächsthemen für eine Diskussion bieten. „So sind wir jede Woche aufs Neue mit Mengen an Lebensmitteln konfrontiert, die normalerweise entsorgt und somit verschwendet würden, und dennoch ist dies nur ein Bruchteil dessen, der tatsächlich vernichtet wird“, so Hainer. Zudem würden es viele Lebensmittel wie Obst und Gemüse allein aufgrund ihrer Optik gar nicht erst in die Märkte schaffen und vorher aussortiert werden. Auch die Haltung vieler Verbraucher, Lebensmittel sofort mit Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums zu entsorgen, sieht der Tafelchef als Problem. Neben der Frage „Was sind Lebensmittel noch wert?“ sollen zudem Massentierhaltung und die Umstände, unter denen Nahrungsmittel produziert werden, thematisiert werden, ebenso wie die Frage, was die Politik unternehmen kann. Für Gäste sind zudem zwischen den Gängen zwei Fragerunden vorgesehen. Darüber hinaus tritt die Komikerin und Clownin „Frau Hornbostel“ auf. Das Benefiz-Essen beginnt am Sonnabend, 10. November, um 11 Uhr im Restaurant des Berufsgenossenschaftlichen Schulungsheims, Lug Ins Land 3. Der Eintritt kostet 25 Euro pro Person. Anmeldungen sind bis zum 2. November bei Tafelchef Dieter Hainer unter 05042/4632 möglich.
Alle Presseartikel dieses Jahres
12.11.2018 „Ein Beitrag zur Armutsbekämpfung“
29.10.2018 „Was sind Lebensmittel noch wert?“  
26.10.2018 Kühl und warm zugleich  
26.06.2018 70 Körbe für die Arbeit der Tafel  
23.04.2018 Tafeln als Orte der Gastfreundschaft
16.03.2018 Basar-Erlös wird an die Tafel gespendet  
26.02.2018 Mündersche Tafel plant Erweiterung
09.02.2018 „Zusammen sind wir stärker als alleine“  
HEYNET-COMPUTER
Am Theenser Anger 37 · 31848 Bad Münder · Fon: 05042 / 527747 · Fax: 05042/5274351 · info@muendersche-tafel.de